30.08.2021 20:00 Uhr

AUSVERKAUFT – Melissa Aldana Quartet

Melissa Aldana ist eine der großen Saxophonistinnen der heutigen Zeit. Inspiriert durch das Leben und die Werke von Frida Kahlo schafft die Chilenin Parallelen zwischen ihren Erfahrungen als Saxophonistin in einer von Männern dominierten Gemeinschaft und Kahlos Erfahrungen als bildende Künstlerin, die sich in einer von Männern dominierten Profession behaupten musste. Sie hat einen vollen dunklen Ton, der an den von Sonny Rollins und Joe Henderson erinnert. Den Kontrast hierzu bietet das entspannte Spiel des norwegischen Gitarristen Lage Lund. Es weckt Assoziationen zu Sonny Rollins‘ Quartett mit dem Gitarristen Jim Hall auf „The Bridge“ (1962) oder dem Quartett des Gitarristen John Abercrombie mit dem Saxophonisten Joe Lovano auf „Within A Song“ (2012). Komplettiert wird das Quartett durch Pabro Menares am Bass und Kush Abadey am Schlagzeug. Sie erweitern den Raum um die rhythmisch-harmonische Komponente und geben dem Ensembleklang so den entscheidenden Zusatz. 

zusammen mit
Tickets
zusammen mit
Besetzung

Melissa Aldana – sax

Lage Lund – gt

Pablo Menares – b

Kush Abadey – dr

Spielstätte
Stadtgarten Saal

Tickets

Einzel- und Tagestickets
ab 16 €
inkl. Gebühren
Festivalstimmung kommt auf, sowohl Einzel- als auch Kombi-/Tagestickets sind bei uns erhältlich. Kombitickets sind besonders für den 16.08. und die Ehrenfeld-Night am 17.8. zu empfehlen. Vorverkaufsgebühren fallen nicht mehr an.
Festivalticket
220 €
inkl. Gebühren
Exklusives Festivalticket in limiterter Auflage von 80 Stück! Mit dem Festivalticket können alle Konzerte der CJW erlebt werden.

Follow Us

Newsletter